Informationen von A-Z

Handlungsleitfaden zur Ausschreibung und Leistungsbeschreibung

Der Handlungsleitfaden »Ausschreibung & Leistungsbeschreibung « der Vernetzungsstellen Schulverpflegung bietet für die einzelne Schule eine Hilfestellung für die dauerhafte Einrichtung einer Mittagsverpflegung. In Form einer prozessbegleitenden Arbeitshilfe soll er von den ersten Überlegungen bis zur endgültigen Leistungsbeschreibung als Bestandteil der Verdingungsunterlagen eine praktische Hilfe sein. Im Vordergrund stehen Fragen zum Aufbau der Schulverpflegung: Organisation, Bewirtschaftung, Ernährungsphysiologie, Rahmenbedingungen. Aufbau der Schulverpflegung, die sich auf Organisation, Bewirtschaftung, ErnährungsphysiologieundRahmenbedingungen beziehen. Der Handlungsleitfaden begleitet die Schule und strukturiert bei der Wahl der passenden Verpflegungslösung. Es müssen somit noch keine Entscheidungen diesbezüglich getroffen worden

Handleitfaden Ausschreibung

application/pdf Handlungsleitfaden Ausschreibung (463,8 kB)

Checkliste zur Vergabe von Schulverpflegungsleistungen (Dienstleistungsauftrag)

Diese Checkliste stellt den Ablauf des Verfahrens nach den für die Vergabe eines öffentlichen Auftrags i.S.d. § 99 GWB anzuwendenden vergaberechtlichen Vorschriften dar. Alle für das Verfahren notwendigen Schritte werden aufgelistet und erläutert.

Die Checkliste finden Sie hier.

Checkliste zur Vergabe von Schulverpflegungsleistungen (Dienstleistungskonzession).

Diese Checkliste stellt den Ablauf des Verfahrens zur Vergabe einer Dienstleistungskonzession (DK) dar.

Die Checkliste Dienstleitsungskonzession finden Sie hier.

Leistungsverzeichnis-Generator

Der Leistungsverzeichnis-Generator bietet die Möglichkeit zu einer schnellen und unkomplizierten Erstellung eines Leistungsverzeichnisses auf der Grundlage der Qualitätsstandards für die Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE).

Online-Werkzeuge auf dem Weg zu einer erfolgreichen Schulverpflegung
Die passende Online-Werkzeuge sowohl für die vorbereitenden Schritte als auch für die finalen Schritte zu einem individuellen Leistungsverzeichnis finden Sie hier.

Zurück