Schulverpflegung leicht gemacht: Kommunikation, Qualitätsentwicklung und Organisationsentwicklung

-

Die Schulverpflegung ist ein ganz besonderer Arbeitsbereich für Speisenanbieter. Die Organisation der Verpflegung erfordert die Kommunikation mit vielen Beteiligten. Differierende Ansprüche an die Speisenqualität und ein enges Korsett, was die Preise und das Speisenangebot betrifft, machen die Arbeit nicht leichter.

Wie gelingt es, die mit den Kunden der Schulverpflegung und Verantwortlichen der Schulen in stetem und konstruktivem Austausch zu bleiben? Welche Verpflegungskonzepte bieten langfristige Perspektiven?

Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Vernetzungsstellen Schulverpflegung Hamburg und Schleswig-Holstein gemeinsam mit Katrin Samulowitz, Expertin für Kommunikation und Stefanie Altemark, Expertin für die Gemeinschaftsverpflegung.

Termin: 25.02.2015, 15:00 - 18:00 Uhr

Ort: Gymnasium Sachsenwaldschule, Schulstr. 19, 21465 Reinbek

Verbindliche Anmeldung bis zum 18.02.2015.

Programm und Anmeldeunterlagen finden sie hier:

Zurück