Fachtagung: Inklusion durch Schulverpflegung

-

Hintergrund

Das von der Hochschule Osnabrück finanziell geförderte Forschungsprojekt "Inklusion durch Schulverpflegung" zeigt erstmals religionsübergreifend ernährungs- und verpflegungsrelevante Vorgaben auf, die schulspezifisch im Rahmen der Schulverpflegung besonders im Ganztagsbetrieb Beachtung finden sollten.

Ein Leitfaden als Projektergebnis soll Schulen Hilfestellung im Umgang mit Schulverpflegung für Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Religionszugehörigkeit geben.

Zielsetzung der Veranstaltung

Information über Ernährungsvorschriften verschiedener Religionen und deren Umsetzbarkeit für eine schulische Inklusion bei Tisch.

Zielgruppe der Veranstaltung

Schulträger sowie Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretungen

Ort: Wallenhorst bei Osnabrück

Zurück