Zu gut für die Tonne!

Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Sie haben eine gute Idee gegen Lebensmittelverschwendung? Sie tragen dazu bei, dass Lebensmittel mehr Wertschätzung erfahren? In der täglichen Arbeit, in Aktionsgruppen, mit neuen Produkt- und Geschäftsideen, in der Forschung oder ehrenamtlich? Dann bewerben Sie sich jetzt noch bis 31. Oktober für den „Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung“. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft vergibt den Bundespreis in den Kategorien

-          Landwirtschaft & Produktion,
-          Handel,
-          Gastronomie und
-          Gesellschaft & Bildung.

Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Möglichkeit, einen von zwei Förderpreisen zu gewinnen, die mit 5.000 und 10.000 Euro dotiert sind.

Hier geht es direkt zum Bewerbungsformular: https://www.zugutfuerdietonne.de//fileadmin/Neuigkeiten/Meldungen/ZgfdT_Bundespreis_2018_Bewerbungsformular.pdf

Hier finden Sie alle Informationen zum Bundespreis: www.zugutfuerdietonne.de/bewerbung.

Informationen zur Bewerbung https://www.zugutfuerdietonne.de//fileadmin/user_upload/ZGFDT_Bundespreis_2018_Broschuere_Ausschreibung.pdf

Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2017. Im Fokus steht eine gute Idee, die hilft, Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Der Preis gibt Ihnen die Chance, Ihr Projekt einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und mit einer besonderen Auszeichnung zu schmücken. Der Wettbewerb ist auch in diesem Jahr offen für alle: ganz gleich ob Unternehmen, Verein, Verband, Gastronom, Landwirt, wissenschaftliche Einrichtung, Privatperson, NGO, Kommune oder Initiative – jeder kann mitmachen! Über die Gewinner entscheidet eine hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Zurück