LMIV AV veröffentlicht

Mit der Verordnung zur Anpassung nationaler Vorschriften an die LMIV sind am 13. Juli 2017 ergänzende nationale Regelungen in Kraft getreten.

Die Verordnung löst die Regelungen der Vorläufigen Lebensmittelinformations-Ergänzungs­verordnung (VorlLMIEV) ab und setzt zugleich die Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung (LMKV) und die Nährwert-Kennzeichnungsverordnung (NKV) außer Kraft, deren Regelungen bereits zuvor durch diejenigen der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (LMIV) verdrängt wurden.
Die Regelungen in der bisher geltenden Vorläufigen Lebensmittelinformations-Ergänzungsverordnung vom 28. November 2014 über die Art und Weise der Kennzeichnung von Stoffen oder Erzeugnissen(VorlLMIEV) , die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen, bei unverpackten Lebensmitteln (BGBl. I S. 1994) haben sich bewährt und werden fortgeführt und ergänzt insbesondere durch die Regelungen über die Kennzeichnung loser Ware, die im Hinblick auf ihren unmittelbaren Verkauf vorverpackt und Endverbrauchern zur Selbstbedienung angeboten wird.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bmel.de

Zurück