Gewinnerschulen Schülerwettbewerb 2014

Der Schülerwettbewerb "Tatort Schule: Dem Essen und Trinken auf der Spur" 2014 für Berufliche Schulen in Schleswig-Holstein ist entschieden. Schüler-Teams aus ganz Schleswig-Holstein haben das Essens- und Getränkeangebot an ihrer Schule unter die Lupe genommen und vorgestellt, alle warn ambitioniert, drei haben letztlich besonders überzeugt.

Besonders überzeugt hat die Präsentation der Klasse GE12 der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin. Der 12. Jahrgang setzte sich besonders intensiv mit dem Thema „Essen und Gesundheit“ auseinander und entwickelte konkrete Verbesserungsvorschläge. Nicht nur das schauspielerische Talent überzeugte, auch der Ideenreichtum und die inhaltlichen Hintergründe, umgesetzt in bester Video-Qualität sind einen Preis wert: die Klasse GE12 gewinnt freien Eintritt in den HANSA-PARK, Sierksdorf.

Tatort Schule: Dem Essen und Trinken auf der Spur
präsentiert von der GE 12 des Beruflichen Gymnasiums in Eutin
 

Die Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe der Klasse EG13 des Beruflichen Gymnasiums der Beruflichen Schulen des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe schufeneine Video-Dokumentation. Die Gruppe stellte die Pausen-und Mittagsverpflegung an ihrer Schule anhand einer ausführlichen Darstellung in bewegten Bildern dar. Dies verbunden mit einer Befragung der Lehrkräfte zur Verpflegungssituation an der Schule hat beeindruckt und wird mit einem Ausflug in den Hochseilgarten Altenhof prämiert.

Intensiv hat sich der Fachhochschulreifekurs der Eckener Schule in Flensburg  mit dem Thema „Essen und Gesundheit“ auseinandergesetzt. Herausgekommen ist ein Hörfunkbeitrag, der nicht nur die Verpflegungssituation exemplarisch dokumentiert, sondern auch konkrete Verbesserungsvorschläge macht. Den Schülerinnen und Schüler gelang es, mit ihrem Beitrag über das Medium „Hören“ werbewirksam zu vermitteln, dass eine gesundheitsfördernde Schulverpflegung machbar sein kann. Die Klasse erhält für ihr Engagement Freikarten für den Mediendom der Fachhochschule Kiel.

Zurück