Bio-Speisenplanmanager für Kitas und Schulen

"Bio für Kinder" – ein 2006 initiiertes Projekt des Tollwood Kulturfestivals sowie des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München möchte eine gesunde, ökologische Außer-Haus-Verpflegung für alle Kinder und Jugendlichen fördern.

"Eine hochwertige Ernährung ist – gerade für junge Menschen – ein wichtiger Baustein der körperlichen und geistigen Entwicklung" – so lautet die Devise von diesem Pilotprojekt. "Auf Knopfdruck" kann ein 6-wöchiger Speisenplan auf der Basis von Biozutaten als Vorlage abgerufen werden, der auf die Saison abgestimmt und ernährungsphysiologisch ausgewogen ist. Die Nutzung ist für alle staatlichen, städtischen, kirchlichen und gemeinnützigen Einrichtungen sowie freie Träger nach einer kurzen Registrierung kostenfrei.

Ein Musterspeisenplan gibt Aufschluss über die Handhabung und Funktionen des Speisenplans. Je nach individuellen Voraussetzungen kann eine Vielzahl von Kriterien mit Hilfe von Funktionsbuttons geändert werden. Die Einrichtung kann so selbst entscheiden für welche Altersgruppe und Anzahl der Essensteilnehmer der Speisenplan erstellt werden soll oder ob die Gerichte beispielsweise vegetarisch sein sollen. Die Preise (berechenbar pro Tag, Woche oder sechs Wochen) orientieren sich an den durchschnittlichen Einkaufspreisen von Bio-Großhändlern im Raum München und können auf Wunsch jederzeit selbst eingepflegt werden.

Zudem werden "Tipps für Küche und Einkauf" sowie Informationen verpflegungsrelevanter Themen zur Verfügung gestellt. Die Kriterien des Bio-Speiseplanmanagers, wie z.B. der tägliche Einsatz von frischem Gemüse, die Bevorzugung von Vollkornprodukten sowie magerem Muskelfleisch entsprechen im Groben dem "DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder" sowie dem "DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung". Abweichend zu den DGE-Kriterien werden anstelle von Rapsöl jedoch Butter und Bratöl auf Sonnenblumenkernbasis als "hochwertige Fette" bezeichnet.

undefinedBiospeiseplan.de ist eine hilfreiche Seite für Einrichtungen, die auf der Suche nach Anregungen zur Erstellung eines gesundheitsfördernden Speisenplans sind und gleichzeitig großen Wert auf Nachhaltigkeit legen. 

Weitere Informationen:

 

Quelle: schuleplusessen.de

Zurück